Inklusion

Bernhard-Varenius-Schule Hitzacker

 

Die Bernhard-Varenius Schule Hitzacker versteht sich als inklusive Haupt- und Realschule, die der Überzeugung ist, dass alle Schülerinnen und Schüler am besten mit- und voneinander lernen, anstatt als getrennt voneinander konkurrierende Einzelkämpfer.

 

Wir arbeiten mit einem Verständnis, das Behinderung als allgegenwärtigen und normalen Bestandteil menschlichen Lebens und menschlicher Gesellschaft ausdrücklich bejaht. Daher treten wir aktiv dafür ein, allen Schülerinnen und Schülern den Besuch unserer Schule zu ermöglichen. Gerade innerhalb inklusiver Lernsettings können wir die individuelle Förderung und Forderung eines jeden Schülers berücksichtigen. Durch eine Differenzierung der Lehrmaterialien und -inhalte können grundsätzlich alle Schülerinnen und Schüler das Leistungsniveau aller angestrebten Schulabschlüsse (vom Sonder- bis zum erweiterten Realschulabschluss) erlernen und erwerben – und zwar im Einklang mit ihren individuellen Fähigkeiten sowie dem Arbeits-und Sozialverhalten.

Wichtige Regelungen ab dem 02.11.2020

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht ab Klasse 5 wird Pflicht

* bei einem Inzidenzwert über 50 (Rote Ampel) oder

* wenn das Gesundheitsamt diese zusätzliche Maßnahme anordnet (z.B. bei Quarantäne für einzelne Klassen).

 

Bei einem Inzidenzwert über 100 in Verbindung mit einer unter Quarantäne stehenden Klasse wechselt die Schule ins Szenario B (Teilung der Klassen).

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Häufig gesucht

 

BVH-Portal (I-Serv)

 

Corona

 

Elternbereich

 

 

Formulare

Kontakt

 

Bernhard-Varenius-Schule

Haupt- und Realschule 

Offene Ganztagsschule

Schulleiterin Sabrina Lumpe

 

Bauernstraße 4

29456 Hitzacker/Elbe

Telefon: 05862 64 44

Fax: 05862 5373

E-Mail: bernhard-varenius-schule@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhard-Varenius-Schule Hitzacker | Fotos: Tanja Quasdorf, Jana Ressel | Impressum