Schülerfirma

Bernhard-Varenius-Schule Hitzacker

 

Die Schülerfirma der Bernhard-Varenius-Schule Hitzacker besteht seit 2011. Sie entstand unter dem Namen „Wend-Licht“ und wurde nach einer Zeit des Umbruchs und der Pausierung im Jahr 2015 mit neuen Produkten und neuem Profil wiederbelebt. Unsere Firma experimentiert derzeit sowohl mit der Herstellung neuer Produkte als auch mit einer Namensänderung, die mit den neu eingeführten Produkten korrespondieren soll. Ziel der Gründung einer Schülerfirma war und ist dabei stets, unseren Schülerinnen und Schülern praxisorientierte Einblicke in betriebswirtschaftliche Abläufe zu ermöglichen und ihnen praktische Erfahrungen zu ermöglichen.

 

Die Schülerfirmen sind besondere Unterrichtsprojekte, in denen die Schülerinnen und Schüler sehr selbständig agieren können und sollen. Die Lehrkraft nimmt hier zunehmend eine Moderatorenrolle ein. Zudem erhalten die Jugendlichen Einblicke in wirtschaftliche Bereiche wie Verkaufsstrategien und Kostenkalkulation sowie Verpackungsdesign, Layout oder serielles Arbeiten und Arbeitsteilung zwecks Zeitersparnis. Alle im Folgenden vorgestellten Abteilungen sind damit mehr oder weniger eng mit den Lehr- und Lerninhalten des Faches Arbeit-Wirtschaft-Technik (AWT) vernetzt. Die unterschiedlichen Abteilungen der Schülerfirma leisten zudem einen wesentlichen und spezifischen Beitrag zur Berufsorientierung.

 

 

Zu den Abteilungen der Schülerfirma gehören:

 

  • „Cafeteria“
    Die Abteilung produziert leckere Snacks, die wöchentlich wechseln und donnerstags in der zweiten großen Pause in unserer Cafeteria verkauft werden. Hierbei ist beim bewussten Umgang mit den Lebensmitteln Hygiene und Sorgfalt oberstes Gebot. Zudem erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in Verkaufsstrategien und Kostenkalkulation. Diese Abteilung ist eng mit den Lehr- und Lerninhalten des Faches Arbeit-Wirtschaft-Technik (AWT) vernetzt.
    Leitung: Frau Kordt und Frau Prigge

 

 

  • „Holz und Deko“
    Die Abteilung erstellt individuell und auf Anfrage Vogelhäuser und Insektenhotels sowie Holzschilder und -tafeln für Haus und Garten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Aufarbeitung von Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen aus Holz. Dafür liefern die Kunden ihre Gegenstände in der Abteilung ab und die Jugendlichen arbeiten diese zu neuen Lieblingsstücken auf (gern auch im „shabby chic“-Stil). Darüber hinaus erstellt die Abteilung im Einklang mit der Jahreszeit Deko für drinnen und draußen, die auf Anhieb gute Laune verbreitet. In der Kreativwerkstatt werden unterschiedlichste Dinge aus Materialien wie beispielsweise Ton, Holz, Filz, Wolle, Stoff oder Perlen hergestellt. Daraus werden sowohl saisonal passende und auf Nachfrage abgestimmte Accessoires wie Schlüsselanhänger, Schmuck, Dinkelkissen, Spielzeug, Figuren aus Filz und noch vieles mehr hergestellt. Diese Abteilung ist unmittelbar an die Lehr- und Lerninhalte, Räume und Materialien des Fachbereichs Werken gekoppelt.
    Leitung: Frau Bohn

 

 

  • „Schülerzeitung“ (derzeit im aktuellen Prozess)
    Das Schülerzeitungteam beschäftigt sich mit aktuellen Schulthemen. Genauso wird auch Vergnügliches (Knobeln, Rätsel, Witze, Klatsch) angeboten oder, wie derzeit, an einer Foto-Love-Story gearbeitet. Auch Fotos von aktuellen Schülerarbeiten werden hier veröffentlicht. Die Schülerinnen und Schüler lernen die verschiedenen Berufsfelder des Zeitungswesens kennen und erhalten in diesem Zusammenhang auch Interview-Schulungen und erlernen, wie Verkaufsgespräche geführt werden. Sie erwirtschaften im Idealfall Gelder aus Werbeanzeigen und natürlich aus dem Verkauf der Schülerzeitung.
    Leitung: Frau Prigge in Kooperation mit den jeweiligen FachbereichsleiterInnen

 

  • „Druck dich aus“ (in konkreter Planung)
    Unter dem Motto „Wort und Bild dir deine Meinung aufs T-Shirt“ möchte diese Abteilung in den Druck gehen. Diese Abteilung erstellt im professionellen Siebdruck-Verfahren Motive nach Wunsch. Jedes gewünschte Motiv und/oder Schriftzug kann somit auf einen beliebigen Stoffträger gedruckt werden – ob nach Wunsch der Kunden und/oder der kreativen Feder und Pinsel unserer Schülerinnen und Schüler entsprungen! Sowohl das schulinterne Trikot-Shirt kann in den Druck gehen, als auch individuell gestaltete Schulabschluss-Sweatshirts, Stofftaschen mit unserem Schullogo etc. Die Einsatzmöglichkeiten des Siebdruck-Verfahrens sind enorm vielfältig. Wenn die Druckvorlage erst einmal belichtet wurde, so lässt sich diese nahezu unendlich oft vervielfältigen – mühelos kann auf diese Weise ein ganzer Klassensatz Trikots oder Ähnliches gedruckt werden. Mithilfe dieser Drucktechnik können hochprofessionelle Druckergebnisse erzielt werden. Deshalb wird diese Abteilung eng mit den Fachbereichen Kunst und Textiles Gestalten zusammen arbeiten.
    Leitung: Frau Bohn

 

  • „Bernies-Backmix“
    Diese Abteilung füllt die köstlichsten Backzutaten des Wendlandes, die im WPK Hauswirtschaft zusammengestellt werden, in individuell gestaltete Gläser ab und stellt damit Backmischungen für jeden Geschmack zusammen. Bei den produzierten Backmischungen, wie beispielsweise „Bernies-Berry-Backmix“ oder „Bernies-Brownies-Backmix“, arbeiten Mund und Auge zusammen. Der Inhalt lässt sich mit wenigen Handgriffen in köstliche Sweets verwandeln. Zudem ist der Mix im tollen Design abgefüllt und verpackt – und damit schon unausgebacken ein echter Hingucker! Bei der Herstellung ist der bewusste Umgang mit den Lebensmitteln, Hygiene und Sorgfalt oberstes Gebot. Besonderes Augenmerk wurde zudem auf das Design der Backmischungen gelegt. Die SchülerInnen haben hierbei gestalterische Fähigkeiten mit den Vorgaben des Handels kombinieren müssen. Mit dem überarbeiteten Design und der eingehaltenen Etikettierungsnorm erfüllen diese Produkte die Bedingungen des Handels und sollen in absehbarer Zukunft im Handel der Umgebung vermarktet werden.
    Leitung: Frau Bohn und Frau Kordt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhard-Varenius-Schule Hitzacker | Fotos: Jana Ressel | Impressum