Informationen zur Covid-19-Pandemie

Rahmen-Hygieneplan Schule Corona Version 6.0 
 
Hier finden Sie den neuen Rahmen-Hygieneplan des Landes für Schülerinnen und Schüler in Zeiten von Corona (Stand 16.07.2021) zum Download:
 
2021-07-16_RHP_6.1_Schule_Ef.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

 

Neue Briefe von Minister Tonne zum Schuljahresende und Infoblatt zur Impfung von Kindern und Jugendlichen

 

Nachfolgend finden Sie die akutellen Briefe von Minister Tonne vom 22.06.2021 sowie ein Informationsblatt zum Thema "Impfung von Kindern und Jugendlichen":

 

Brief an Eltern vom 22.06.2021.pdf
PDF-Dokument [140.7 KB]
Brief an SuS vom 22.06.2021.pdf
PDF-Dokument [131.0 KB]

 

 

Wechsel ins Szenario A

 

Am 31.05.2021 wechselt der Landkreis Lüchow-Dannenberg ins Szenario A. Somit dürfen alle Schülerinnen und Schüler wieder gleichzeitig am Präsenzunterricht teilnehmen.

 

Die bekannten Hygienemaßnahmen und -regeln (Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, Abstandsgebot, Lüften und zweimalige Testung pro Woche zu Hause) gelten weiterhin.

 

 

Neuer Stufenplan ab 31.05.2021

 

Mit seinen Briefen vom 21.05.2021 informierte Minister Tonne über den neuen Stufenplan zur Schulöffnung ab dem 31.05.2021.

 

"In Landkreisen mit niedrigen Inzidenzwerten ersetzen wir damit wieder das Abstandsgebot durch das Kohortenprinzip, das Sie bereits kennen. Alle anderen Schutzmaßnahmen wie Mund-Nase-Schutz, Testpflicht, Lüften und Hygieneregeln bleiben erhalten. Sie haben sich bewährt und sorgen für einen sicheren Rahmen", so Minister Tonne.

 

Nähere Informationen, auch zu Ausnahmeregelungen, können Sie den nachfolgenden Ministerbriefen sowie dem Stufenplan entnehmen.

 

 

Der neue Stufenplan sieht folgende Öffnungsschritte und Regelungen vor:

 

 

Maskenpflicht:

Im Unterricht ist auch am Sitzplatz grundsätzlich in allen Jahrgängen ab Klasse 5 eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Innerhalb der Kohorten kann bei entsprechenden Inszidenzwerten während des Unterrichts auf eine Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden. Alltagsmasken reichen aus, es müssen keine medizinischen Masken sein.

 

Schulbesuch bei Krankheitssymthomen:

Die aktualisierten Informationen des Niedersächsichen Kultusministeriums zum Thema "Erkältungssymptome - Darf mein Kind in die Schule?" (gemäß des neuen Rahmen-Hygiene-Plans Corona Schule vom 10.05.2021) finden Sie hier:

 

Schulbesuch bei Erkrankung.pdf
PDF-Dokument [566.8 KB]

 

Informationen zur Umsetzung der Testpflicht an der BVS

 

Seit dem 13.04.2021 sind die von der Schule zur Verfügung gestellten Selbsttests verpflichtend, um am Präsenzunterricht teilzunehmen. Diese Tests werden zuhause durchgeführt.

 
Die Durchführung des Tests sowie das Ergebnis sind entweder über das Logbuch oder das nachfolgende Formular zu bestätigen. Die Bescheinigung ist dann durch Ihr Kind in der Schule vor Unterrichtsbeginn vorzulegen.
 

 

Sollte Ihr Kind an Tagen der Testausgabe nicht in der Schule gewesen sein, muss es am ersten Präsenztag in der Folgewoche vor Unterrichtsbeginn einen Selbsttest in der Schule durchführen. Dies gilt beispielsweise auch, wenn der Test fehlerhaft war (keine Streifen sichtbar, Flüssigkeit fehlt, etc.) oder die Bescheinigung vergessen wurde. Bei negativem Testergebnis wird der Unterricht besucht, Verweigerung der Selbsttestung muss Ihr Kind unverzüglich die Schule verlassen bzw. abgeholt werden.
 
Bei einem positiven Testergebnis darf die Schule nicht betreten werden. Die Schule ist über das Sekretariat (Tel. 05862 6444) umgehend zu benachrichtigen. Von hier wird dann auch das zuständige Gesundheitsamt informiert. Zur Überprüfung des Ergebnisses muss Kontakt zu einem Arzt oder einem Testzentrum aufgenommen werden. Bis zur endgültigen Klärung durch einen PCR-Test darf die Wohnung nicht verlassen (Ausnahme: Besuch des Arztes bzw. Testzentrums) und auch kein Besuch von Personen aus anderen Haushalten empfangen werden.
 
Weitere Informationen zur Testpflicht finden Sie in der nachfolgenden Elterninfo:

 

Testpflicht_Elterninfo.pdf
PDF-Dokument [398.8 KB]

Befreiung vom Präsenzunterricht:
Sofern Sie Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien lassen möchten, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Antrag. Dieser muss spätestens am ersten Präsenztag in der Schule vorliegen. Die Übersendung kann auch per Mail an bernhard-varenius-schule@t-online.de erfolgen. Die Teilnahme an schriftlichen Klassenarbeiten ist von dieser Befreiung jedoch ausgenommen.

 

Nachfolgend finden Sie den Erlass des Niedersächsischen Kultusministeriums mit Regelungen zu den Abschlussprüfungen 2021 mit der Bitte um Beachtung.

 

Die BVS informiert

Alle Informationen zum Distanz- und Präsenzunterricht an der Bernhard-Varenius-Schule finden Sie hier.

Häufig gesucht

 

Anmeldung Klasse 5

 

BVH-Portal (I-Serv)

 

Corona

 

Elternbereich

 

 

Formulare

Kontakt

 

Bernhard-Varenius-Schule

Haupt- und Realschule 

Offene Ganztagsschule

Schulleiterin Sabrina Lumpe

 

Bauernstraße 4

29456 Hitzacker/Elbe

Telefon: 05862 64 44

E-Mail: info@bernhard-varenius-schule.de (NEU)

 

In Kooperation mit der

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhard-Varenius-Schule Hitzacker | Fotos: Tanja Quasdorf, Jana Ressel | Impressum