Informationen zur Covid-19-Pandemie

 

Wie geht es ab dem 10.01.2022 weiter?

 

Testen:

  • 5x Testungen in der Woche vom 10.01. bis einschließlich 28.01.2022 zu Hause 
  • befreit: Vollständig Geimpfte/Genesene

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Briefen von Minister Tonne vom  13.01.2022:

 

Brief_an_Eltern_.pdf
PDF-Dokument [92.1 KB]
Brief_an_Schüler.pdf
PDF-Dokument [46.8 KB]

 

Übersicht über die aktuellen Regelungen

"Auf einen Blick" 


Testen:

  • 3x Testungen in der Woche zu Hause (Montag, Mittwoch, Freitag)
  • grundsätzlich befreit: Vollständig Geimpfte/Genesene
  • 5x Testungen pro Woche bei einem bestätigten Coronafall bzw. einem Verdachtsfall in der Klasse auch für Genesene und Geimpfte -anlassbezogenen Intensivtestung („ABIT“)

 

MNB (Mund-Nasen-Bedeckung):

  • Klasse 5 bis 10: Pflicht zum Tragen im Gebäude und im Unterricht (auch am Sitzplatz)
  • alle SchülerInnen müssen mindestens eine medizinische Maske ("OP-Maske") tragen
  • außerhalb des Schulgebäudes auf dem Schulgelände keine MNB notwendig (z.B. in den Pausen und beim Sportunterricht)
  • Beeinträchtigte mit ärztlichem Attest oder amtlicher Bescheinigung sind vom Tragen der Maske befreit
  • Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigungen sowie mit Unterstützungsbedarfen kann auch in der Zwischenzeit ein kurzzeitiges Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung ermöglicht werden
  • Maskenpausen sind unbedingt zu beachten, z.B. im Rahmen der Lüftungspause 20-5-20, beim Essen und Trinken


Grundsätzlich gilt darüber hinaus weiterhin:

  • Einhaltung der AHA+L Regelungen und der allgemeinen Hygieneregelungen auf der Grundlage des aktuellen Rahmenhygieneplans
  • die Absonderungsverordnung des Landes Niedersachsen, die dazugehörige Pressemitteilung finden Sie hier:

 

Befreiung von Präsenzpflicht:

In bestimmten Ausnahmefällen können sich vulnerable Schülerinnen und Schüler, die ein entsprechendes Attest vorlegen, von der Präsenzpflicht befreien lassen.

 

Dies ist möglich in vier Fallkonstellationen:

 

  • Wenn vom Gesundheitsamt für einen bestimmten Zeitraum eine Infektionsschutzmaßnahme an der Schule verhängt wurde (für die Dauer der Maßnahme).
  • Wenn die Schülerin oder der Schüler die Schuljahrgänge 1-6 besucht.
  • Wenn die Schülerin oder der Schüler einen Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung in den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung oder Hören und Sehen aufweist.
  • Wenn die Schülerin oder der Schüler sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen kann.

 

Diese Regelung gilt auch bei schriftlichen Arbeiten und praktischen Prüfungen.

 

Das Attest ist in der Regel nach 6 Monaten zu erneuern.

 

 

Neuer Brief von Minister Tonne vom 10.11.2021

 

Nachfolgend finden Sie den akutellen Brief von Minister Tonne:

 

Rahmen-Hygieneplan Schule Corona Version 9.0
 
Hier finden Sie den neuen Rahmen-Hygieneplan des Landes für Schülerinnen und Schüler in Zeiten von Corona (Stand 11.11.2021) zum Download
 

 

Informationen zur Umsetzung der Testpflicht an der BVS

 

Seit dem 13.04.2021 sind die von der Schule zur Verfügung gestellten Selbsttests verpflichtend, um am Präsenzunterricht teilzunehmen. Diese Tests werden zuhause durchgeführt.

 
Die Durchführung des Tests sowie das Ergebnis sind entweder über das Logbuch oder das nachfolgende Formular zu bestätigen. Die Bescheinigung ist dann durch Ihr Kind in der Schule vor Unterrichtsbeginn vorzulegen.
 

 

Sollte Ihr Kind an Tagen der Testausgabe nicht in der Schule gewesen sein, muss es am ersten Präsenztag in der Folgewoche vor Unterrichtsbeginn einen Selbsttest in der Schule durchführen. Dies gilt beispielsweise auch, wenn der Test fehlerhaft war (keine Streifen sichtbar, Flüssigkeit fehlt, etc.) oder die Bescheinigung vergessen wurde. Bei negativem Testergebnis wird der Unterricht besucht, Verweigerung der Selbsttestung muss Ihr Kind unverzüglich die Schule verlassen bzw. abgeholt werden.
 
Bei einem positiven Testergebnis darf die Schule nicht betreten werden. Die Schule ist über das Sekretariat (Tel. 05862 6444) umgehend zu benachrichtigen. Von hier wird dann auch das zuständige Gesundheitsamt informiert. Zur Überprüfung des Ergebnisses muss Kontakt zu einem Arzt oder einem Testzentrum aufgenommen werden. Bis zur endgültigen Klärung durch einen PCR-Test darf die Wohnung nicht verlassen (Ausnahme: Besuch des Arztes bzw. Testzentrums) und auch kein Besuch von Personen aus anderen Haushalten empfangen werden.
 
Weitere Informationen zur Testpflicht finden Sie in der nachfolgenden Elterninfo:

 

Testpflicht_Elterninfo.pdf
PDF-Dokument [398.8 KB]

Hier finden Sie alle News aus dem Schulalltag an der BVS.

Aktuelle Regelungen zum Schulbetrieb

Alle Informationen zum Präsenzunterricht an der Bernhard-Varenius-Schule finden Sie hier.

Häufig gesucht

 

BVH-Portal (IServ)

 

Corona

 

Elternbereich

 

 

Formulare

Kontakt

 

Bernhard-Varenius-Schule

Haupt- und Realschule 

Offene Ganztagsschule

Schulleiterin Sabrina Lumpe

 

Bauernstraße 4

29456 Hitzacker/Elbe

Telefon: 05862 64 44

E-Mail: info@bernhard-varenius-schule.de

 

In Kooperation mit der

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhard-Varenius-Schule Hitzacker | Fotos: Tanja Quasdorf, Jana Ressel | Impressum